Ziele der mobilen Lösungen

Unsere erste "App" ging noch lange vor der Erfindung des Begriffs "App" produktiv (Anfang 2004) und wird auch heute noch von knapp 100 Teamleitern auf der Baustelle intensiv genutzt (siehe Projekt "Mobile Montage" und der Projekt-Flyer).

Ziele der mobilen Lösungen von PI-Data sind:

  • Reibungslosere, wesentlich schnellere Abwicklung der Außendienstprozesse
  • Immer aktuelle Daten für den Außendienst
  • Baukastensystem mit Unterstützung aller verbreiteten Mobilgeräte-Typen: iOS (Phone, iPad), Android, sowie Notebooks ( Windows, Linux, Mac OSX). In der Vergangenheit wurden auch Blackberry, Windows Mobile und Symbian unterstützt,
  • Prototyp nach wenigen Tagen verfügbar
  • Realisierung in circa 6 - 8 Wochen.

PI-Mobile wurde im Rahmen des Innovationspreis-IT 2012 der Initiative Mittelstand in den Kreis der besten Apps (BEST OF 2012) gewählt.

Platform neutral

Die Bindung an ein bestimmtes Betriebssystem oder Hardware ist unserer Meinung nach schon lange nicht mehr nötig. Der Mobilgerätemarkt war die letzten 20 Jahre einem ständigen Wechsel der System ausgesetzt. Am Anfang war PalmOS, dann Symbian, Windows CE und Blackberry. Dann kam die mit Apples iOS die Revolution. Inzwischen ist Android der Platzhirsch und Microsoft scheint es endlich begriffen zu haben dass sie Mobil nicht können.

Bis auf das Windows Phone ist bzw. war PI-Mobile für alle genannten Plattformen verfügbar. Darüber hinaus unterstützt PI-Mobile auch die drei Desktop-Betriebssysteme Windows, MacOS X und Linux.

Plattformwechsel

Als wir unserem Kunden Schwörerhaus Anno 2004 versprachen, im Rahmen des Support-Vertrags nicht nur aktulle sondern auch zukünftige Mobilgeräte-Plattfromen zu unterstützen, hat uns so mancher gewarnt wir würden uns zu weit aus dem Fenster lehnen.

Inzwischen haben wir den Beweis angetreten: Anno 2011 konnte die ursprünglich für Windows CE entwickelte App ohne Änderung am fachlichen Teil des Quelltextes auf Android portiert werden - das muss uns erst mal jemand nachmachen!

Älter als das Wort "Apps"

Als wir 2004 bei SchwörerHaus die App "Mobile Montage" in Betrieb nahmen war das Wort "App" noch nicht geboren, das iPhone noch nicht in Sicht und von Touchbedienung keine Rede. Trotzdem konnten wir mit PI-Mobile einen Baukasten schaffen, dessen Konzept bis heute weitgehend unverändert tragfähig ist. Dieser Baukasten hat sich derart bewährt, dass er inzwischen Bestandteil nahzu aller PI-Data Projekte geworden ist, egal, ob Mobil, Desktop oder Server.

Erprobtes Konzept

PI-Data baut mit PI-Mobile bildlich gesprochen eine Brücke zwischen Innen- und Außendienst. Die Schlüssel zur Kommunikation sind dabei das Mobilgerät sowie das Framework PI-Mobile. Mit der mobilen Hardware stellen Sie jedem Außendienstmitarbeiter alle relevanten Informationen zur Verfügung. Umgekehrt werden alle Änderungsinformationen des Außendienstes nahtlos in das IT-System des Unternehmens integriert.

Im Klartext heißt das: Die Erfassung und Änderung von Daten muss nicht länger per Post, Fax oder Telefon hin- und hergegeben werden. Sie sparen Zeit und Geld, beseitigen Fehlerquellen und schließen Lücken zwischen den Datenbeständen von Innen- und Außendienst.

In der Vergangenheit wurden immer wieder Lösungen entwickelt, die den Außendienst über geschützte Internet-Seiten in das interne IT-System integrieren sollten. Da Mofilfunk- Verbindungen auch heute noch oft langsam und vorhandene Masken überladen sind, wurden solche Konzepte vom einzelnen Mitarbeiter oft nicht akzeptiert. PI-Mobile ist nicht auf unterbrechungsfreie Verbindungen angewiesen: Durch ein besonderes Konzept arbeitet PI-Mobile gleichmäßig schnell. Unsere Kunden profitieren außerdem von Benutzerführungen, die individuell auf die Anforderungen Ihrer Außendienstmitarbeiter abgestimmt werden.

PI-Mobile unterstützt einen Großteil der gängigen Mobilgeräte vom Smartphone mit iOS (iPhone) oder Android-Geräte bis hin zu Datenerfassungsgeräten mit Barcode-Scanner, Tablets mit iOS (iPad), Android oder Windows, sowie Notebooks mit Windows, Linux oder Mac OSX. Als Kunde haben Sie damit den Vorteil nahezu unbeschränkt das günstigste zu Ihnen passende Gerät auswählen zu können.

Baukasten für SW-Entwicklung

PI-Mobile is ein in Java entwickelter Baukasten. Ursprünglich vor allem für die Plattform unabhängige Entwicklung konzipiert, wurde er inzwischen in viele leichtgewichtige und universell einsetzbare Bausteine aufgeteilt.

Leichtgewichtig

PI-Mobile umfasst eine Vielzahl von kleinen Bausteinen vom Logging über XML-Parser, Datenbankanbindung bis zum UI-Framework mit MVC-Pattern. Trotz dieser Vielfalt ist die Summe aller Bauteine kaum größer als 1 MB.

Universell nutzbar

Auch wenn Name und Herkunft es noch suggerieren ist PI-Mobile schon lange nicht mehr auf Mobilgeräte beschränkt. Inzwischen nutzen wir PI-Mobile in nahezu allen unsern Projekten. Das macht uns enorm schnell in der Entwicklung und hilft uns, die hohe Qualität zu erreichen, die unsere Kunden von uns gewohnt sind.